JuCare und die Werteentwicklung

JuCare wurde 2014 nach einer Umfirmierung als Unternehmen gegründet, um Leistungen für Menschen mit Autismus und deren Familien vorzuhalten und anzubieten.
Bedeutsam und handlungsleitend war und ist, dass JuCare als privatwirtschaftliches und unabhängiges Unternehmen geführt wird.
Diese Aspekte sind heute um so bedeutsamer, nach dem JuCare sich zu einem großen und komplexen Unternehmen entwickelt hat. Modernes und innovatives Sozialmanagement, effiziente und flexible Leistungserbringung und hohe Fach- und Handlungskompetenz prägen das Bild von JuCare. Mit über 150 Mitarbeiter:innen an 6 Standorten bietet JuCare neben der autismusspezifischen Therapie auch fachliche Schulbegleitung, Hilfen zur Erziehung sowie Fort- und Weiterbildung für Fachkräfte an.

JuCare und das Autismus-Spektrum

JuCare hat sich hinsichtlich der verschiedenen Standorte bewusst für den Begriff der „Autismus-Kompetenz-Zentren entschieden als Orte, an denen einerseits kompetente Hilfsangebote vorgehalten werden und andererseits Menschen mit Autismus ihre Kompetenzen, Sichtweisen und ihr „So Sein“ einbringen können und sollen.
Neben der Handlungssicherheit in der Umsetzung qualitativ hochwertiger Hilfsangebote geht es JuCare immer wieder darum, den „individuellen Autismus“ des Menschen zu verstehen, der sich hilfesuchend an uns wendet und mit ihm bzw. ihr einen gemeinsamen Weg der bedarfsgerechten Veränderung zu gestalten. Mit dem Menschen mit Autismus und seinen Angehörigen eine gute und vertrauensvolle (Arbeits-) Beziehung zu gestalten, um sich so schnell wie möglich in eine Eigenständigkeit und Unabhängigkeit wieder lösen zu können ist eine unserer Grundhaltungen und stellt einen wesentlichen Wert in unserer Arbeit dar.

JuCare und die Qualität der Arbeit

Auch wenn JuCare in den letzten Jahren ein hohes Wachstum zu verzeichnen hat, steht die Qualität der Arbeit vor der Quantität und stellt in der konsequenten Sicherung und Weiterentwicklung der Fach- und Handlungskompetenz einen weiteren grundlegenden Wert in der Unternehmensphilosophie dar. Hierfür hat JuCare verschiedene Instrumente der Qualitätsentwicklung und -sicherung geschaffen.

JuCare und die Mitarbeiter:innen

Das der größte Wert eines Unternehmens im Potential der Mitarbeiter:innen liegt und damit eine wesentliche Gelingensbedingung für unternehmerischen Erfolg darstellt, ist sicherlich keine neue Erkenntnis. Wir können nur mit Gewissheit sagen, dass wir von JuCare diese Wertschätzung den Mitarbeiter:innen gegenüber auf besondere und konsequente Weise im täglichen Umgang miteinander leben. Proaktiv fördern wir individuelle berufliche Entwicklung bzw. Weiterentwicklung und sehen in der Diversität individueller Persönlichkeiten und Kompetenzen eine wertvolle und wünschenswerte Ressource. Mit Stolz können wir auf eine solche Mitarbeiterschaft blicken. In diesem Zusammenhang freuen wir uns darüber, auch Mitarbeiter:innen mit Autismus gewinnen und ihnen attraktive Arbeitsbereiche anbieten zu können.
Mitarbeiter:innen in beruflichen Fragenstellungen, Auseinandersetzungen und auch Krisenbewältigungen aktiv und zielführend zur Seite zu stehen, ist Teil unserer täglichen Arbeit.

JuCare und das Gemeinwohl

„Es gibt in unserem Leben keine Frage, die nicht die Entwicklung des Gemeinschaftsgefühls erfordern würde.“
Alfred Adler
Der Begründer der Individualpsychologie, die prägend für die heute Sozialpsychologie war und ist und stark an die Pädagogik angeknüpfte, hat mit seinem Zitat schon vor über 100 Jahren deutlich gemacht, welche Bedeutung die Entwicklung eines Gemeinschaftsgefühls für individuelle Reifung des Menschen zu einer Persönlichkeit, die in Wertschätzung zu sich selbst und seiner Umwelt leben kann. Diesen Zustand zu erreichen ist eine lebenslange Entwicklungsaufgabe und stellt für uns einen Wert an sich dar, mit dem wir gerade in der heutigen Zeit achtsam umgehen wollen.
Dankbar für unseren unternehmerischen Erfolg den wir durch uns aber auch in der Gesellschaft/Gemeinschaft erzielt haben, ist es für uns ein Anliegen einen Teil des Erfolges in die Gemeinschaft einzubringen bzw. zurückzugeben.
Aus dieser Grundhaltung heraus engagiert sich JuCare auf ehrenamtlicher Ebene aktiv in verschiedenen lokalen und regionalen Projekten innerhalb des Gesundheits- und Sozialwesens.